Employee Empowerment Communications

Mitarbeiter stärken für den Wandel. Wie Sie mit interner Kommunikation rund um unternehmerische Change-Prozesse den Veränderungserfolg möglich machen

Mitarbeiter gehören zu den wichtigsten Markenbotschaftern und Multiplikatoren eines Unternehmens. Aber nur informierte und involvierte Mitarbeiter tragen und gestalten Veränderungen aktiv mit. Die interne Kommunikation ist deshalb von entscheidender Bedeutung für den nachhaltigen Unternehmenserfolg in einem sich ständig verändernden Wettbewerbsumfeld. SpiessConsult gestaltet zusammen mit Ihnen alle Dimensionen der internen Kommunikation.

Worum geht es bei der internen Kommunikation für Mitarbeiter?

Die interne Kommunikation ist der Austausch von Gedanken, Nachrichten oder Informationen innerhalb eines Unternehmens und zwischen den Mitarbeitern eines Unternehmens. Die interne Kommunikation als Unternehmensaufgabe zielt darauf ab, Mitarbeitern komplexe Unternehmensprozesse und Zukunftsthemen transparent zu machen, Einsicht in die Notwendigkeit unternehmerischen Wandels zu schaffen, sie aktiv bei der Gestaltung des Wandels zu involvieren und Identität zu stiften.

Der Begriff interne Kommunikation oder Mitarbeiterkommunikation steht sowohl für die Realisierung von Strategien für die interne Kommunikation als auch für die Motivation und das Commitment von Mitarbeitern. Thematische Schwerpunkte können beispielsweise die Compliance-Kommunikation, Arbeitssicherheit, betriebliches Gesundheitsmanagement oder die Change-Kommunikation im Zusammenhang mit Effizienzprogrammen oder Qualitätsinitiativen sein. Als Instrument zur Vermittlung der Unternehmensstrategie ist die interne Kommunikation darüber hinaus ein wichtiges Führungsinstrument.


Themenübersicht der Mitarbeiterkommunikation


Mitarbeiterkommunikation – von strategischer Wichtigkeit, aber oft vernachlässigt

Ohne kreativ und wirtschaftlich denkende Mitarbeiter wird keine Firma Erfolg haben. Und auch wenn immer wieder beschworen wird, dass die Mitarbeiter das Wichtigste sind: Die interne Kommunikatzion spiegelt das oft nicht wider. Mitarbeiter fühlen sich entweder zu wenig informiert. Oder sie fühlen sich von zu viel (unwichtiger) Kommunikation überrollt. Oder die Kommunikationsinhalte sind grundsätzlich von großem Interesse für die Mitarbeiter, aber sie sind lieblos und unattraktiv präsentiert, so dass sich niemand gerne damit beschäftigen will oder sie im Arbeitsalltag komplett untergehen.


Mitarbeiter gehören zu den wichtigsten Markenbotschaftern und Multiplikatoren eines Unternehmens. Nehmen Sie sie mit.

Ihre Mitarbeiter müssen viel wissen und verstehen, um im Geschäftsleben zu bestehen und weiterzukommen. Es geht um den ständigen Umbau von Unternehmen und komplexe Themen wie Compliance, Corporate Governance, Digitalisierung, neue Arbeitswelten, Innovationsmanagement, Corporate Social Responsibility.

Als Unternehmensführung brauchen Sie bei markt- und wettbewerbsgetriebenen Veränderungen die notwendige unternehmerische Handlungsfreiheit. Ohne informierte und engagierte Mitarbeiter gibt es diese aber nicht. In unserer Welt, in der das einzig Beständige der Wandel ist, müssen alle Mitglieder einer Organisation verstehen und verinnerlichen, was die Strategie des Unternehmens ist, sich dafür begeistern und wissen, welche Punkte und Regularien zu beachten sind, um an das Ziel dieser Strategie zu gelangen.

Wichtig dabei: Im Spannungsfeld zwischen “Community” und “Commerce” müssen die Köpfe und die Herzen der Menschen erreicht und gewonnen werden. Nur so werden Veränderungserfolge möglich.

Employee Empowerment Communications: Die Mitarbeiter sind die wichtigsten Botschafter ihres Unternehmens und ihrer Marke. Bereiten Sie sie auf Veränderungsthemen vor und stärken Sie sie für den Umgang mit Neuem – mit zielgerichteter interner Kommunikation. Dabei müssen Sie die Köpfe und die Herzen der Menschen erreichen. Wie das geht? Sprechen Sie mit uns.

Checkliste Mitarbeiterkommunikation: Welche Themen für Verantwortliche in der internen Kommunikation eine hohe Bedeutung haben

  • Strategische Planung und Ziele der Unternehmensführung kommunizieren
  • Veränderungskommunikation: Information und Anleitung bei Veränderungen
  • Veränderungsprozesse / Change im Unternehmen unterstützen
  • Mitarbeiter für Neues begeistern
  • Mitarbeiter beim Wandel mitnehmen und den Change erklären
  • Eigenverantwortung fördern und fordern
  • Compliance-Kommunikation und compliance-gerechtes Verhalten
  • Attraktiver Arbeitgeber / Employer Branding / Mitarbeiter an das Unternehmen binden
  • Intranet ausbauen / Intranet richtig nutzen / Social Intranet entwickeln
  • Inhalte für Blogs, Social Intranet und interne Medien entwickeln
  • Storytelling
  • Kommunikationsberatung einholen / Kommunikationsstrategie weiterentwickeln / Kommunikationskonzept entwickeln
  • Die erfolgreiche Kampagne: Vom Briefing bis zum Launch
  • Agentur für interne Kommunikation: Welche Agentur passt zu mir? / Wie finde ich die richtige Agentur für Mitarbeiterkommunikation?
  • Agentursuche und Agenturauswahl: Worauf sollte ich achten?
  • Agenturvergütung: Was kostet gute Arbeit?
  • Digitale Transformation und was sie für Mitarbeiter bedeutet
  • Neuigkeiten zur Produkten und Diensten verteilen; Innovationen vorstellen
  • Neue Kunden und Projekte vorstellen
  • Geschäftszahlen und Finanzergebnisse erläutern
  • Akquisitionen, Merger, Übernahmen, Geschäftsfeldveränderungen kommunikativ vorbereiten, begleiten und unterstützen
  • Corporate Social Responsibility (CSR) / Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung (CSR)
  • Unternehmenskultur pflegen und weiterentwickeln
  • Arbeitgebermarke weiterentwickeln/ Employer Branding fördern / Image als Arbeitgeber verbessern
  • Unterstützung interner Kommunikatoren durch praktische Arbeitshilfen, z.B. Checklisten, Q&A´s, Briefings für die Durchführung von Maßnahmen.

Welche Kommunikationsmaßnahmen und Kanäle bei der internen Kommunikation für die Mitarbeiter besonders wichtig sind:

  • Social Intranet
    • Die zentrale Plattform der internen Kommunikation, entweder für einzelnen Unternehmenseinheiten oder für das Gesamtunternehmen. Erste Anlaufstelle für alle Mitarbeiter. Im Intranet laufen alle Fäden der Mitarbeiterkommunikation zusammen. Inhalte des Intranets umfassen Info-Rubriken, News, Sharing-Funktionen, virtuelle Arbeitsräume, Kommentarfunktionen etc.
  • Sharepoints oder ähnliche Kooperationstools
    • Für arbeitsteilige Projekte über Landes- und Zeitzonen hinweg oft das zentrale Arbeitsmedium.
  • Filme und Videoclips zu internen Kommunikationsinitiativen
    • Sehr gute Möglichkeit, aktuelle und drängende Themen des Unternehmens emotional, kompakt und sympathisch darzustellen. Filmprojekte können modular geplant und umgesetzt werden, um alle relevanten Zielgruppen berücksichtigen zu können. Finden sich im Intranet und dort auf speziell für bestimmte Themen erstellten Sub-Intranetseiten oder auch auf anderen Plattformen
  • Interne Events /Info-Veranstaltungen
    • Ob formloses Meeting oder durchorganisierte Mitarbeiterveranstaltung: Der persönliche Kontakt und die Möglichkeit zu einem persönlichen Austausch zwischen Kolleginnen und Kollegen – in Person oder als Livestream – ist die unabdingbare Ergänzung zur übrigen internen Kommunikation.

Tipps zum Thema interne Kommunikation / Mitarbeiterkommunikation

Was Sie für eine wirksame und nachhaltige interne Kommunikation und Mitarbeiterkommunikation brauchen:

  • Ausformuliertes Selbstbild des Unternehmens: Die Corporate Identity
  • Klar definierte, mit der Unternehmensführung abgestimmte Kommunikationsstrategie
  • Klar definierte Verantwortlichkeiten beim Team für interne Kommunikation
  • Ausgearbeitete Themenplanung/Kommunikations-Jahreskalender für die verschiedenen Kanäle der internen Kommunikation
  • Harmonisierte, abgestimmte Kernaussagen (Corporate Wording) auf allen Kanälen
  • Interner Fragen- und Antworten-Katalog (Q&A oder FAQ) zu allen relevanten Themen der internen Kommunikation
  • Ausgearbeitetes und stringent angewendetes Corporate Design für interne Medien
  • Regelmäßige Mitarbeiterbefragungen/Fokus-Gruppen zur Überprüfung der internen Kommunikation und zu deren Nachjustierung
  • Dialogorientierte interne Kommunikationskanäle und Austauschplattformen
  • Ggfs. Unterstützung durch externe Experten/ spezialisierte Dienstleister im Bereich interne Kommunikation / Agentur für Mitarbeiterkommunikation

Stärken Sie Ihre Mitarbeiter – und bereiten Sie sie auf die Aufgaben und Herausforderungen von morgen vor.

Die Mitarbeiterkommunikation verdient Ihre volle Aufmerksamkeit. Werden Sie jetzt aktiv. Wir begleiten Sie bei Analyse, Strategie, kreativer Ausgestaltung und Implementation.

Jetzt Kontakt aufnehmen